Was kann
das Formular?


1. Wenn das > Auskunftsverlangen zur Unterhaltsforderung ordnungsgemäß erfolgt, dann löst dies die Pflicht zur ordnungsgemäßen > Auskunftserteilung aus. Wird um Unterhalt gestritten, dreht sich der Streit meist um das zu berücksichtigende Einkommen und den Möglichkeiten zur Einkommensbereinigung. Sowohl die Beteiligten als auch die Anwaltschaft haben in der Praxis erhebliche Probleme, eine vollständige Auskunft mit den richtigen Belegen darzustellen oder vom Klienten zu erreichen. Folge davon
  • Andauernder Streit und Diskussionen um die Auskunft zum Einkommen
  • Unproduktive gerichtliche Verfahren zur Auskunft (sog. > Stufenverfahren), die über Jahre geführt werden
  • Etc.
Unser Tool (Formular zum Einkommen zusammen mit Ausfüllhinweisen) sorgt für Klarheit, Transparenz, Vollständigkeit und damit letztendlich zu mehr Effizienz und Zufriedenheit bei der praktischen Arbeit im Unterhaltsrecht für alle Beteiligten.
2. Das Formular berücksichtigt alle unterhaltsrechtlichen Besonderheiten der > Einkommensermittlung, insbesondere Angaben zur > Wohnwertermittlung (wichtig für > Immobilienbesitzer).
3. Das vollständige Formular können Sie als

» ausfüllbare PDF.-Version
» mit Checkliste zu den erforderlichen Belegen und
» Ausfüllhinweisen für den Mandanten

direkt über unsere Kanzlei gegen Lizenzgebühr beziehen.

» Formular zur Ansicht
»
Feedback von Kollegen

» Leitfaden zur Auskunft

Was sagen Kollegen
über das Formular?


  • Sehr geehrter Herr Kollege,

    verbindlichen Dank für die Übersendung des Formulars nebst Checkliste und Begleitschreiben. Ich erkenne viel Fleiß, Sorgfalt und Sachkunde in der Erstellung des Formulars, welches absolut praxistauglich ist, zumal Sie es auch noch als ausfüllbares *pdf gestaltet haben.

    Mein Lob gilt auch Ihrer Internetpräsenz, die ich schon öfter mit Gewinn "heimgesucht" habe, ersparte ich doch nicht selten langes Suchen in Kommentaren. Andere Erzeugnisse am Markt, wecken große Erwartungen, enttäuschen indessen in der täglichen Arbeit. Halten Sie dieses Niveau – es tut der Zunft gut!

    Mit herzlichen Grüßen aus Marburg

    Woelbert,
    Rechtsanwalt - Notar A.D.

  • Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

    Nun arbeiten wir schon seit fast ein Jahr mit Ihrem Formular und können Ihnen mitteilen, dass wir dieses Formular sehr erfolgreich einsetzen können. Durch Ihr Formular erhalten wir eine wirklich gute Grundlage, um die weitere Vorgehensweise mit dem Mandanten zu erörtern und den Sachverhalt besser einschätzen zu können.
    Bitte teilen Sie uns doch kurz mit, ob Sie auch ein entsprechendes Formular für den Zugewinnausgleich (Anfangsvermögen / Vermögen zum Zeitpunkt der Trennung und Endvermögen) erstellt haben. Es wäre sehr hilfreich, wenn wir ein solches Dokument unseren Mandanten ebenfalls zur Verfügung stellen könnten.

    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

    Mit freundlichen kollegialen Grüßen aus

    Essen, 23.10.2020

    Christian Nohr
    Rechtsanwalt
  • Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

    auf diesem Wege danke ich Ihnen sehr herzlich, auch im Namen meiner Mandantschaft, für die großzügige Zurverfügungstellung Ihrer hervorragenden Formulare (z. B. "Auskunft zum unterhaltsrelevanten Einkommen und Vermögen") sowie auch der übrigen qualitativ sehr hochwertigen Informationen zu verschiedenen Einzelthemen auch Ihrer website, z. B. > "zur ordnungsgemäßen Auskunft" mit entsprechender Aufführung von obergerichtlichen Entscheidungen. Ihr entwickeltes Formular habe ich bisher nirgendwo anders in ähnlicher Art gefunden! Alle diese von Ihnen eingestellten Informationen sind in eigener Fallbearbeitung, aber sicherlich auch für Ihre Mandanten sehr hilfreich und wertvoll. Nochmals vielen Dank!
    und sehr freundliche u. kollegiale Grüße aus

    Berlin, 11.04.2014

    Thomas Kersting
    Rechtsanwalt, Gesundheitsmanager
    (c/o Kanzlei Pohl & Eis, RAe u. Notare Julia Eis u. Kay-Thomas Pohl)
  • Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

    ich bin ehrlich begeistert von Ihrer kompetent und immer wieder erfrischend geführten Website. Ich fand nun ein Formular zur  Einkommensermittlung. Das von uns selbst erstellt hat diverse Lücken, die ich in den - natürlich ohnehin notwendigen - Gesprächen mit den Mandanten versuche auszumerzen. Ein so gute Formular wäre dabei hilfreich - was kostet die > Lizenz? Ich würde sie gern > erwerben.

    Beste kollegiale Grüße aus dem Norden

    Hamburg, 30.07.2021

    D. Eisenführ
    Rechtsanwältin

  • Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Schröck,

    beim Stöbern im Internet bin ich abermals auf Ihre Internetseite aufmerksam geworden. Bezüglich der Aufmachung und dem Inhalt darf ich Ihnen an dieser Stelle mein Kompliment aussprechen. Unter anderem bin ich auf das von Ihnen erstellte Formular bezüglich der Auskunftserteilung im Unterhaltsverfahren gestoßen. Auch dieses Formular halte ich für absolut durchdacht und praktikabel. Daher bitte ich Sie um Genehmigung der Verwendung Ihres Vordrucks. Ich halte es zumindest für kollegial auf diesem Wege um eine entsprechende Genehmigung Ihrerseits zu ersuchen. Ich bedanke mich bereits im Vorfeld, zumindest für Ihre Mühewaltung.

    Mit freundlichen kollegialen Grüßen
    S. K., Rechtsanwalt

Formular bestellen
Lizenzgebühr: 119 €


Unser Formular zum Einkommen und unterhaltsrechtlichen Auskunftserteilung ist für die anwaltliche Nutzung im professionellen Bereich erstellt worden. Wir stellen Ihnen das Formular zur uneingeschränkten Nutzung gegen eine Lizenzgebühr i.H.v. 100,00 € zzgl. USt = 119,00 € brutto zur Verfügung. Im Lizenz-Paket ist ein Muster-Begleitschreiben für den Mandanten mit Ausfüllhinweisen enthalten. Damit erhöht sich die Auskunftsqualität der Mandanten erheblich. Wir erhielten von Kollegen bisher kein einziges negatives Feedback (> Was sagen Kollegen zum Formular?). Wenn auch Sie an der Lizenzvergabe interessiert sind, schreiben Sie uns eine

>> E-Mail <<

Leider haben wir auf unserer Webseite noch kein Bestellformular. Daran arbeiten wir gerade. Die Lizenzgebühr überweisen Sie bitte auf unser im > Impressum genanntes Konto (IBAN: DE13733700240169996600; im Verwendungszweck bitte angeben: [NAME, VORNAME] – [E-Mail-Adresse] - Formularlizenz). Nach Geldeingang erhalten Sie das barrierefreie Lizenz-Paket und die ordnungsgemäße Lizenzrechnung online an Ihre E-Mail-Adresse übermittelt.

Copyright © familienrecht-ratgeber.com, Dr. jur. Jörg Schröck - Alle Rechte vorbehalten.
Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.